Ultraschall Doppler Velocimeter (DOP)

Mit dem Ultraschall Doppler Velocimeter können Profile der Flüssigkeitsgeschwindigkeit aufgenommen werden. Der Ultraschalltransducer wird hierbei abwechselnd als Sender und Empfänger genutzt. Während aus der Laufzeit eines Ultraschallbursts die Position eines reflektierenden Teilchens in der Strömung ermittelt wird, liefert die Dopplerverschiebung die Geschwindigkeitsinformation. Diese berührungslos arbeitende Messtechnik kann auch in undurchsichtigen Medien verwendet werden und ist somit in der industriellen Praxis anwendbar.