Fernwärmeversorgung

Die Geschichte der Kraft-Wärme-Kopplung begann bereits kurz vor der Jahrhundertwende mit der Auskopplung von Dampf aus dem Kraftwerksprozess. Stellt man diesen Dampf oder Heißwasser Wärmeverbrauchern außerhalb des Kraftwerksgeländes über längere Rohrleitungen zur Verfügung, spricht man von F. Bei den Verteilernetzen unterscheidet man zwischen Freileitungen und erdverlegten Leitungen.