Lebensmittelzusatzstoffe, Zusatzstoffe

Zusatzstoffe sind Stoffe, die Lebensmitteln und Verzehrprodukten hinzugefügt werden, sofern sie nicht selbst Lebensmittel oder Verzehrprodukt sind. Die EG-Rahmenrichtlinie nennt in ihrem Anhang Zusatzstoffkategorien (Klassen) wie Konservantien, Farbstoffe, Antioxidantien, Geruchs- und Geschmackstoffe, Emulgatoren, Stabilisatoren, Verdickungsmittel oder Enzyme. Die Zuordnung zu den einzelnen Kategorien erfolgt nach ihrer technologischen Wirkung.

Abwasser darf keine Quecksilberverbindungen und organischen Zinnverbindungen enthalten, die aus dem Einsatz als Konservierungsstoffe sowie mikrobizider Zusatzstoffe stammen. Der Nachweis, dass Quecksilber- oder organische Zinnverbindungen im Abwasser nicht enthalten sind, kann dadurch erbracht werden, dass von den Herstellern Angaben vorliegen, nach denen die zur Konservierung oder mikrobiziden Einstellung verwendeten Einsatz- und Hilfsstoffe derartige Verbindungen nicht enthalten.