Wasser-Wissen

 

Regenwasserspeicher, Zisterne

(cistern) Der Regenwasserspeicher ist ein Wassertank und dient zum Sammeln von Regenwasser. Beispielsweise kann das über das Dach ablaufende Regenwasser gesammelt und so für Garten und Haushalt nutzbar gemacht werden. Platzsparend lassen sich die Behältnisse unterirdisch im Garten, oder auch im Keller des Hauses einbauen.

Regenwasser wird in Erdtanks aus Beton oder Kunststoff (PE) oder Kellertanks aus Kunststoff gespeichert. Kellertanks werden eher für bestehende Gebäude verwendet, bei Neubauten werden i.d.R.  Erdspeicher eingebaut. Aus hygienischen Gründen ist die kühle und dunkle Lagerung des Wassers wichtig.

Betonzisternen eignen sich auch für den Einbau im befahrenen Bereich. PE-Tanks können durch ihr geringes Gewicht auch von einem Bagger bewegt werden.

Quelle: www.oekoservice.com