Solare Abwasserbehandlung

(solar wastewater treatment) Sonnenlicht kann mit Hilfe eines geeigneten Photokatalysators für die Zerstörung organischer Abwasserinhaltsstoffe genutzt werden.

Das Prinzip der Photokatalyse ist einfach: Licht führt zur Bildung von Ladungsträgern in einem halbleitenden Photokatalysator. Organische Schadstoffe reagieren an der Oberfläche des Katalysators mit diesen Ladungsträgern und Sauerstoff und werden zu Kohlendioxid, Wasser und ggf. Mineralsäuren oxidiert.

 Im Gegensatz zu den in der Abwasserbehandlung etablierten chemischen Oxidationsverfahren werden bei dieser innovativen Methode neben dem im Abwasser suspendierten Photokatalysator (Titandioxid) und dem gelösten Sauerstoff keine weiteren Chemikalien benötigt. Die für die chemische Reaktion notwendige Aktivierungsenergie wird kostenlos von der Sonne geliefert.

Links zum Thema