Wärmepumpe

(heat pump) Wärmepumpe sind Maschinen, die aus Luft, Wasser (Grundwasser, Abwasser etc.) oder dem Erdreich Wärme entziehen, diese durch Verdichtung auf ein höheres Temperaturniveau bringen und damit zu Heizzwecken (Heizung) und Warmwasserbereitung nutzbar machen.

Da Wärmepumpe u.a. natürliche Umweltwärme nutzen, zählen sie zu den regenerativen Energiequellen. Wärmepumpen können auch in Kombination mit Sonnenkollektoren verwendet werden, um die gewonnene Solarwärme auf höhere Temperaturen zu bringen und für spezielle Anwendungen mit einem höheren Temperaturbedarf nutzbar zu machen.

Wärmepumpe werden i.d.R. durch die Art des verwendeten Verdichters unterschieden

  • Kompressions-Wärmepumpe: mechanische Verdichter
  • Absorptions-Wärmepumpe: thermische Verdichter. 

Je nach Antriebsenergie des Kompressors wird auch zwischen Elektro-, Gas- oder Diesel-Wärmepumpen unterschieden. Von der im Kraftwerk bzw. im Verbrennungsmotor als Niedertemperaturwärme, die bei vielen Prozessen anfällt (warmes Abwasser ), kann mit Hilfe von Wärmepumpe nutzbar gemacht werden.

Die in Wärmepumpe verwendeten Kältemittel stellen bei Freisetzung teilweise ein Umweltproblem dar.