(optische) Aufheller

(optical brightener) Optische Aufheller sind Zusatzstoffe in Waschmitteln. Sie werden mit dem Ziel eingesetzt bei weißen Textilien und Papieren den Weißeffekt zu erhöhen und ihnen somit ein helleres und reineres Aussehen zu verleihen. Bei farbigen Materialien soll die optische Brillanz der Farbe verbessert werden. Ursache hierfür ist, die Eigenschaft der Aufheller unsichtbare UV-Strahlung in sichtbares Licht umzuwandeln.

Aufheller, die Textilien bei deren Herstellung zugesetzt werden, verlieren mit der Zeit an Wirkung bzw. gelangen beim Waschen ins Abwasser. Sie werden durch Aufheller, die in Waschmitteln enthalten sind, ersetzt mit dem Ziel, das ursprüngliche Weiß bzw. die Farbbrillanz zu erhalten.

Der im Abwasser befindliche Aufhelleranteil wird je nach Aufhellertyp in der Kläranlage durch Abbau oder Adsorption am Klärschlamm entfernt. Die Abbaubarkeit von Aufhellern und somit das Maß der Elimination aus dem Abwasser ist stark abhängig von deren Qualität, die sehr unterschiedlich sein kann. Insbesondere bei älteren Aufhellerchemikalien können Restmengen u.U. in den Vorfluter gelangen.

Die Menge der in Deutschland eingesetzten optischen Aufheller betrug gemäß Umweltbundesamt 800 t in 1997, 1.100 t in 1998 und 500 t in 1999. 

ww