Bakterienleuchthemmung

(luminous bacteria inhibition) Eine Reduktion der Leuchteigenschaft (Biolumineszenz) von bestimmten leuchtfähigen Bakterien, den Leuchtbakterien, unter ungünstigen Milieubedingungen. Die durch Umwelteinflüsse eintretende "Hemmung" der Leuchtwirkung, also die verminderte Leuchtleistung gegenüber optimalen Bedingungen, kann als Maß für den Umwelteinfluss genutzt werden.

Gemäß der Abwasserverordnung wird die Bakterienleuchthemmung als Testmethode, dem Leuchtbakterientest, für verschiedene Abwässer angewandt. die Bakterienleuchthemmung wird teilweise auch als Leuchtbakterientoxidität bezeichnet.                                                             ..