DPD

Abkürzung für einfache Testmethode zur Bestimmung der Konzentration an Chlor im Wasser. Die Messmethode wird u.a., im Schwimmbadbereich eingesetzt.

N.N-diethyl-1.4-phenylendiamin (DPD) oxidiert in Gegenwart von freiem Chlor unter Bildung einer roten Färbung. Gebundenes Chlor bildet ebenso in Gegenwart von Jod-Ionen eine rote Färbung (Gesamt Chlor Bestimmung). Die Chlor Konzentration wird visuell mit einem Comparator oder mit einem Photometer ermittelt (Kolorimetrie).

Mit dem sogenannten DPD 1-Test wird der freien Chlorgehalt einer Probe ermittelt, mit dem DPD 3-Test der Gesamtchlorgehalt, welcher sich aus freiem und gebundenen Chlor zusammensetzt.