Luftblasenflotation

(air bubble flotation) Die Luftblasenflotation ist das am häufigsten verbreitete Flotationsverfahren. Feine Luftblasen, die mittels Druckbelüftung durch feinporiges Material erzeugt werden lagern sich beim Aufstieg an Partikel (z.B. Schlammflocken) an und führen zu deren Aufschwimmen bzw. beschleunigen diesen Vorgang.