WasserTechnologiePortal
Wasser-Wissen




Lysimeter

(lysimeter) Behälter, der oberflächengleich in den Boden eingebaut und mit möglichst gewachsenem Boden gefüllt wird. Er dient zur Erfassung verschiedener Größen des hydrologischen Kreislaufes, z.B. Infiltration, Abfluss, Abtransport gelöster Bodenteile durch Versickerung, etc.

Lysimeter simulieren die natürliche Beziehung zwischen Boden, Atmosphäre und Pflanzen. In der bodenkundlichen Forschung dienen sie als Werkzeug zur Untersuchung unterschiedlichster Problemstellungen, wie z.B. Transportphänomene im Erdreich, die Wasserbilanz von Böden und Pflanzen und Fragestellungen aus den Bereichen Deponietechnik und Altlastensanierung.

Einzellysimeter
Quelle: Umweltbericht Sachsen 1994
 

Lysimeteranlage (Quelle StUaK)