Wasserspiegelgefälle, Wasseroberflächengefälle

(hydraulic gradient, fall-stage-discharge relation) Gefälle (Neigung gegenüber der Horizontalen)) einer Wasseroberfläche, ausgedrückt als Quotient aus der Differenz der Höhe zweier Punkte und deren Entfernung zueinander.

Als Wasseroberflächengefälle-Wasserstand-Abfluss-Beziehung wird ein Kurvenschar (bzw. formaler Zusammenhang) bezeichnet, welche die Beziehung zwischen Wasseroberflächengefälle, Wasserstand und Abfluss in einem bestimmten Abschnitt eines offenen Gerinnes unter Berücksichtigung variablen Rückstaues ausdrückt.