Wasser-Wissen


zweite Reinigungsstufe

(second-stage treatment) Als "zweite Reinigungsstufe" wird in der klassischen Abwasserreinigungstechnik der Abbau von Verbindungen des Kohlenstoffs und Stickstoffs verstanden. Sie erfolgt i.d.R. im Anschluss an eine erste Reinigungsstufe. In der zweiten Reinigungsstufe einer Kläranlage für kommunales Abwasser werden im wesentlichen die im Abwasser enthaltenen Belastungen aus Harnstoff und Eiweiß durch Mikroorganismen abgebaut, so dass die zweite Stufe eine biologische Abwasserreinigung darstellt.