Argon, Ar

(argon) griech. aergón ("träge, untätig")

Stoffsystem

Ein Edelgas welches unter normalen Umständen nicht mit anderen Stoffen reagiert.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Aussehen  farblos Schmelzpunkt - 189 °C
Geruch geruchlos Siedepunkt - 186 °C
Molmasse 39,95 g/mol Dichte  ( 15°C, 1 bar ° C) 1,67 kg/m³
Zustand bei 20 ° C gasförmig Löslichkeit in Wasser (20 ° C, 1 bar) 62 mg/l

Für weitere Stoffdaten siehe auch Übersicht der Elemente.

Herstellung und Anwendung

Argon ist Bestandteil der atmosphärischen Luft und fällt bei dessen fraktionierten Destillation zur Wasserstofferzeugung als Nebenprodukt ab. 

Als Edelgas kann Argon als idealer Markierungsstoff eingesetzt werden, da es kaum Reaktionen mit der Umgebung eingeht.

Umwelteinfluss und Gesundheit

Es sind keine Umweltauswirkungen bekannt. Gasförmiges Argon gilt als physiologisch unwirksam. Es gilt als nicht wassergefährdend.

Abwasserreinigung/Trinkwasseraufbereitung

Die Bestimmung von Argonisotopten spielt bei der Grundwasserdatierung eine Rolle.