Wasser-Wissen



Fermenter

Gärtank, in dem Bakterien oder Zellkulturen vermehrt werden. Ursprünglich diente die Fermentation der Vergärung von Kohlenstoff-Verbindungen durch Mikroorganismen unter Ausschluss von Sauerstoff. Heute wird der Begriff für alle mikrobiellen biotechnischen Produktionsprozesse verwendet. So zum Beispiel für die Aufzucht von spezialisierten Mikroorganismen in der biologischen Reinigung von Industrieabwässern.


Kleiner Laborfermenter

Fermenter im Pilotmaßstab, 
Quelle: GTZ