Grenzwerte

(limiting value, limit) Konzentrationen oder Frachten von Stoffen, deren Überschreitung Schäden nach sich ziehen können bzw. nachteilige Auswirkungen befürchten lassen, so dass ein bestimmter Wert festgelegt wird, ab dem diese veränderte Eigenschaft wirksam wird. Nach dem Wasserhaushaltsgesetz  bedarf jede Gewässernutzung, insbesondere jede Einleitung von Abwasser einer behördlichen Erlaubnis oder Bewilligung, bei der ggf. einzuhaltende Grenzwerte festgelegt werden. Abwasser darf grundsätzlich nur dann in ein Gewässer eingeleitet werden, wenn seine Schadstofffracht so gering gehalten wird, wie das nach dem Stand der Technik möglich ist. Für eine Vielzahl von Produktionszweigen gelten bundeseinheitliche Mindestanforderungen und entsprechende Grenzwerte für die Abwassereinleitung.

ww