Wasser-Wissen



In-situ

(in situ) Aus dem Latein: Die Behandlung vor Ort. Gemeint ist damit i.d.R. der Einsatz eines Verfahrens oder einer Meßmethode, bei der der eigentliche Prozess nicht verlagert wird. Unter beispielsweise der In-situ-Reinigung kontaminierter Grundwasserleiter wird ein Verfahren Verstanden, welches direkt im Grundwasserleiter selbst eingesetzt wird, ohne dass das Grundwasser heurasgepumpt wird. Entsprechend wird eine Mess-, Steuer- und Regeltechnik mit dem Prädikat "In-situ" in den laufenden Prozess eingesetzt und nicht beispielsweise durch Probennahme oder Bypassführung außerhalb des eigentlichen Prozesses realisiert.

ww