oberflächenaktive Stoffe

(surface active substances) Grenzflächenaktive Substanzen wie z.B. Tenside, Waschmittel, Netzmittel, Emulgatoren. Derartige Stoffe zeichnen sich durch ihre polare Struktur dadurch aus, dass sie sich bevorzugt an Grenzflächen eines dispersen Systems anlagern. Während "grenzflächenaktive Substanz" alle derartige Stoffe bezeichnet, beschränkt sich der Begriff "oberflächenaktive Substanz" streng genommen auf Stoffe, die sich an die "Oberfläche" einer Flüssigkeit an der Grenze zur Gasphase anlagern, also z.B. an der Oberfläche von Wasser, was z.B. zur Bildung von Schaum führen kann.

ww