Stauraumkanal (SK)

(sewer with storage capacity and overflow) Kanalstrecke, die bei Mischwasserabfluss zur Zwischenspeicherung von Abwasser verwendet wird. Ein Stauraumkanal mit oben liegender Mischwasserentlastung (SKo) entspricht dem Fangbecken (FB), wobei die Entlastung am Beginn des Stauraumkanals liegt. Stauraumkanäle mit unten liegender Entlastung (SKu) entsprechen dem dem Durchlaufbecken. Hier erfolgt die Entlastung unmittelbar vor dem Drosselbauwerk. Da das gesamte Mischwasser durch den SKu geleitet wird, ist hier die Absetzwirkung geringer.

Die Funktion ist wie beim Regenüberlaufbecken (RÜB), das Behandlungsvolumen wird jedoch in Form eines Kanals bereitgestellt. Siehe auch ATV-Arbeitsblatt A 128 und ATV-Arbeitsblatt A166.