Wassergefährdungsklasse (WGK)

(water pollution class) Aufgrund von biologischen Testverfahren und sonstiger Eigenschaften wird das Potential von Stoffen und Zubereitungen, die Eigenschaften des Wassers nachteilig zu verändern, in einem Klassifizierungsschema bewertet. 

Die Wassergefährdung ist in 3 Klassen eingeteilt:

WGK 1 = schwach wassergefährdend
WGK 2 = wassergefährdend
WGK 3 = stark Wassergefährdend

Die frühere WGK 0 = (im allgemeinen nicht Wassergefährdend) wird nicht weiter fortgeführt. Stattdessen wird eine Bewertung als "nicht wassergefährdender Stoff" eingeführt.

Die Einstufung eines Stoffes in Wassergefährdungsklassen kann erfolgen durch: