Oberflächenspannung

(surface tension) Die Arbeit, die nötig ist, um die Oberfläche einer Flüssigkeit um 1 cm2 zu vergrößern, verursacht durch die Kapillarkräfte der Moleküle untereinander; für Trinkwasser ist die Oberflächenspannung ca. 7.10-6 J/cm2, für "entspanntes" Wasser bis zu wenigen 10-7J/cm2. Auf der Oberflächenspannung beruht die Kapillarität. In der Abwasseranalytik ist die Oberflächenspannung ein Maß für die Konzentration an grenzflächen- bzw. oberflächenaktiven Substanzen.

ww