Chlorkalk

Stoffsystem

(chlorinated lime) Chlorkalk (CaOCl2) wird auch Bleichkalk genannt und ist  ein weißes nach Chlor riechendes Pulver bestehend aus Calciumchlorid und Kalziumhypochlorit. Es wird aus Chlor und gelöschtem Kalk hergestellt, wobei es herstellungsbedingt geringe Anteile an Kalziumhydroxid beinhaltet. 

Herstellung und Anwendung

Die Gewinnung von Chlorkalk erfolgt durch Einwirken von Chlorgas auf Kalziumhydroxid. Es wird auch als Algizide eingesetzt. In der Technik wird der Chlorkalk auch als Bleichmittel verwendet.

Umwelteinfluss und Gesundheit

Chlorkalk wirkt durch Chlorabgabe zerstörend auf Mikroorganismen im Wasser und ist daher ein wassergefährdender Stoff.

Abwasserreinigung/Trinkwasseraufbereitung

Es wird u.a. zur Desinfektion von Trinkwasser eingesetzt.

ww