Wasser-Wissen

Polymere

(polymers)

Stoffsystem

Natürliche oder synthetische, makromolekulare Verbindungen, die aus einer großen Anzahl Monomere aufgebaut sind.

Herstellung und Anwendung

Synthetische Polymere (Kunststoffe) werden durch spezielle chemische Verfahren (Polyaddition, Polykondensation und Polymerisation) hergestellt. Polymere kommen fast in allen Bereichen der Industrie zum Einsatz. Bestimmte Polymere, wie die Polyelektrolyte werden u.a. auch als Flockungshilfsmittel bei der Abwasserreinigung eingesetzt.

Umwelteinfluss und Gesundheit

Die Unterschiedlichkeit der Polymere lässt keine allgemeine Aussage diesbezüglich zu. dies gilt auch für die mögliche Wassergefährdung da die Löslichkeit in Wasser und ggf. hydrophiles Verhalten unterschiedlich ist.

Abwasserreinigung/Trinkwasseraufbereitung

Natürliche Polymere spielen als extrazelluläre polymere Substanzen (EPS) bei der biologischen Abwasserreinigung eine Rolle. Ansonsten werden sowohl organische als auch organische  Polymere z.B. als Flockungsmittel eingesetzt. Polymere organische Stoffe (z.B. Cellulose, Eiweiße, Fette) im Abwasser adsorbieren an den Klärschlamm und werden i.d.R. erst im Faulturm abgebaut.

ww