Propylenoxid

(propylene oxide)

Stoffsystem

Propylenoxid ist eine farblose Flüssigkeit mit einem etherähnlichen Geruch. Sie ist in Wasser und organischen Lösemitteln gut löslich.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Aussehen 

farblos

 

Schmelzpunkt

-104 °C

Geruch

ethärisch

 

Siedepunkt

34 °C

Molmasse

   58,1 g/mol

 

Dichte  ( °C)

 g/cm3

Zustand bei 20 °C

flüssig

 

Löslichkeit in Wasser (20 °C, 1 bar)

gut löslich

Herstellung und Anwendung

Es wird überwiegend zur Herstellung von Propylenglykolen benötigt, die zu Polyurethanen weiterverarbeitet werden. Weitere Anwendungen sind Korrosionsschutzzusatz für Schädlingsbekämpfungsmittel und Kühlflüssigkeiten sowie Pestizide und Mittel zur Desinfektion.

Umwelteinfluss und Gesundheit

Gilt als cancerogen und als Schadstoff u.a. für Meere. Es ist eingestuft in die Wassergefährdungsklasse (WGK) III und damit stark wassergefährdend.

Abwasserreinigung/Trinkwasseraufbereitung

In der Abwasserverordnung sind die jeweils produktionsspezifischen Grenzwerte festgelegt.

ww