Bakterientoxizität

(bacteria toxicity) Bestimmte Giftigkeit von Stoffen bzw. Stoffgemischen, die bei Bakterien wirksam ist. Derartige Stoffe werden Bakterizide genannt. Da Bakterien im Stoffhaushalt von Gewässern eine zentrale Rolle einnehmen und hier z. B. durch den Abbau organischer Verbindungen sowohl zur Selbstreinigung der Gewässer beitragen als auch die Bereitstellung von Nährstoffen für Pflanzen sichern, müssen bakterienschädigende Stoffe in toxisch wirksamen Konzentrationen möglichst ferngehalten werden.

Voraussetzung derartiger Schutzmaßnahmen ist die Kenntnis der Bakterientoxizität der betreffenden Stoffe; sie wird i.d.R. in standardisierten Laborprüfverfahren ermittelt.

Neben der Giftwirkung auf Bakterien können Bakterien selbst auch toxisch wirken (Bakteriengifte).

ww